«

»

Austrian Open Championships

aoc2014Bei einem der weltgrößten TanzSport-Events heißt es natürlich auch für die Juventus-Tänzerinnen und Tänzer, am Parkett zu brillieren. Und das ist eindrucksvoll gelungen!

Am Freitag tanzten Sabine Zwick &Peter Gleiszner ins Finale des WDSF Open Sen III Standard-Bewebs, wo sie Rang 6 (55 Paare am Start) belegten. Klemens Hofer & Babsi Westermayer verpassten im Rising Stars Standard-Turnier nur haarscharf das Finale, durften sich aber über einen hervorragenden 7. Platz (aus 61 Paaren) freuen.

Am Samstag gingen Veronika & Michael Boltz im WDSF Open Sen I Standard-Bewerb an den Start, wo sie in einem Teilnehmerfeld von 63 Paaren Rang 14 ertanzten. Sarah Plutzar & Dominik Fus waren mit ihrem Ergebnis im WDSF Open Jugend Standard-Turnier (Platz 54/86) mit Abstand die besten österreichischen Vertreter.

Unsere “Shooting Stars” Babsi & Klemens, die erst vor wenigen Wochen in die S-Klasse aufgestiegen sind, zeigten auch am Sonntag ihre beispielgebenden Leistungen: Im WDSF World Open Standard-Bewerb landeten sie unter 134 Paaren auf Platz 58. In der Wiener Walzer-Konkurrenz (WWK) konnten sie das zweitbeste österreichische Ergebnis für sich verbuchen und tanzten sich über acht Runden ins Finale – Platz 4 von 163 Teilnehmern! Catharina Dvorak & Vaclav Malek erreichten das WWK-Semifinale und den respektablen 8. Platz, Sarah Plutzar & Dominik Fus im Viertalfinale Rang 17.

Insgesamt waren 31 Juventus-Paare in 42 Bewerben am Start.

Nicht unerwähnt bleiben soll auch die Leistung aller ehrenamtlich tätigen Helferinnen und Helfer “hinter den Kulissen”, die es überhaupt erst möglich machen, eine solche Großveranstaltung auf die Beine zu stellen. Vom TSK Juventus Wien waren Melanie und Gerald Aigner, Elisabeth Strizsik, Katharina Kölbl, Thomas Schäfer, Tina und Markus Siebinger, Andrea Bauer sowie Michael Tscherny im Organisationsteam tätig. Eva Dvorak fungierte als Beisitzerin, Kurt Dvorak als Wertungsrichter.

Herzlichen Glückwunsch allen Atheleten und im Namen des Veranstalters ein großes Dankeschön an alle fleißigen helfenden Hände, die oftmals im Schatten eines solchen Events verschwinden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.juventus.at/?p=1676